Alle Artikel in: Aktuelles

Krippendarstellungen: Volkskunst aus aller Welt.

Ausstellung aus der Sammlung von Prof. Dr. Richard Hartmann in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars vom 4. Dezember 2017 – 2. Februar 2018 Seit mehr als 2 Jahrzehnten sammelt der Fuldaer Pastoraltheologe Prof. Dr. Richard Hartmann volkstümliche Kleinkrippen aus aller Welt. Erstmals wird im öffentlichen Rahmen ein Teil seiner Privatsammlung gezeigt. Die Vernissage mit Einführungsvortrag findet am 1.Dezember um 19:00 Uhr im Auditorium Maximum der Theologischen Fakultät (Eduard-Schick-Platz 2): Professor Dr. Richard Hartmann „Wie Ochs und Esel an die Krippe kamen – eine kleine Kulturgeschichte“. Die Ausstellung in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars läuft vom 4. Dezember bis zum 2. Februar 2018. Die Öffnungszeiten sind Montag – Donnerstag: 9 – 12.30, 14 – 17 Uhr; Freitag: 9 – 12.30, 13.30 – 15 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten sind Führungen auf Anfrage möglich. Eine erste Sonderführung durch Professor Hartmann findet am Sonntag 3. Dezember 2017 um 14.30 Uhr statt (Treffpunkt Eingang der Bibliothek, Domdechanei 4). Das Rahmenprogramm umfasst folgende Veranstaltungen: Am 8.12. erinnert Uschi Schramm an Krippengeschichten, am 15.12. bietet Marlis Felber eine Adventwerkstatt für Grundschulkinder an; …

Nachruf Sr. Rothegard Meintrup OSB

Am 17. November 2017 verstarb Sr. Rothegard Meintrup OSB aus der Abtei Engelthal. Seit 1987 bis 2008 leitete sie die dortige Bibliothek. Ihre letzten Jahre waren von einer schweren Erkrankung gezeichnet, die sie geduldig ertragen hat. Sr. Rothegard wurde am 20.11.2017 auf dem Klosterfriedhof beigesetzt. R.i.P. Ich bitte, schließen Sie Sr. Rothegard in Ihr Gebet ein.

9. Tagung des AKKH vom 6.-7.3.2018 in Bamberg

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, bis zum 15.12.2017 können Sie sich zur 9. Tagung des AKKH vom 6.-7.3.2018 in Bamberg anmelden. Das Thema der Tagung ist: Mit optimalen Texten die NutzerInnen erreichen – kreative Schreibwerkstatt für BibliothekarInnen Referentin: Frau Susanne Wegener, Dipl.-Online-Journ. (FH), MA Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Programm.

Ausstellung Georg Witzel: Sein Werk im Dienst um die Reform und Einheit der Kirche

Georg Witzel. Sein Werk im Dienst um die Reform und Einheit der Kirche Eine Ausstellung in der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars Fulda vom 08. September bis 30. November 2017 »Gottesdienst in deutscher Sprache«, »Kommunion in beiderlei Gestalt«, »Rückbesinnung auf die Heilige Schrift und die Anfänge der Kirche«, »Verzicht auf den Klerikerzölibat« – diese Forderungen sind für den heutigen Christen nichts Außergewöhnliches mehr, im 16. Jahrhundert aber gaben sie Anlass zu heftigen konfessionellen Auseinandersetzungen. Nun würden diese Formulierungen gut zu einem protestantischen Sprecher passen und doch hat sie ein in Fulda wirkender katholischer Gelehrter vor einem halben Jahrtausend formuliert, und zwar in versöhnender Absicht. Der »Vermittlungstheologe« Georg Witzel und seine Werke stehen im Mittelpunkt der Ausstellung der Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars Fulda im Gedenkjahr der Reformation 2017. Gezeigt werden Drucke und aus den Beständen der Bibliothek und aus dem jüngst erworbenen Georg-Witzel-Archiv aus Hagen. Pressemitteilung Georg Witzel. Sein Werk im Dienst um die Reform und Einheit der Kirche 8. September bis 30. November 2017 Bibliothek des Bischöflichen Priesterseminars Fulda Domdechanei 4 36037 Fulda Öffnungszeiten: montags, dienstags …